Eigentlich habe ich mir den I-CLIP gekauft um meine Geldbörse zu entlasten, welche wegen der ganzen Karten zu „platzen“ drohte. Dann hat mich der I-CLIP im Urlaub aber so überzeugt, dass ich es mittlerweile umgekehrt mache, die Geldbörse mit weniger Wertvollem in der Autotürablage belasse und den I-CLIP mit Scheinen und wertvollen Karten mit mir trage. Das Kleingeld werfe ich einfach abends in die Spardose. Daher absolut empfehlenswert.  (E. Herrmann, Freising)
 

Endlich ein Kartenetui mit dem ich schnell an alle meine Karten komme. (E. Morando, Edingen)
 

Kaufen und Glücklich sein heißt die Parole. Wie versprochen passen Geldscheine und unglaubliche 12 Karten in das Etui. Auch in der Bedienung so easy und schnell wie beschrieben. Durch die vielen Farben und Sorten sollte auch für jeden Geschmack etwas dabei sein. (L. Schreiber, Neustadt)
 

Super Design, super Handhabung, ein echt durchdachtes Produkt. (R. Sauer, Chemnitz)
 

Ich war anfangs skeptisch wegen der Kunststoffklammer und wollte unbedingt etwas aus Metall, ich habe mich daher zunächst für ein anderes Kartenetui, mit einer Metallklammer entschieden. Diese war immer zu fest und mir rissen nach kurzer Zeit die Geldscheine ein. Daher habe ich dann doch den Versuch mit dem I-CLIP gewagt, welcher ja verspricht, dass dieses Problem nicht mehr auftaucht. Die Klammer aus Kunststoff ist tatsächlich die bessere Lösung und das Handling hat mich später sowieso noch mehr überzeugt. (P. Schweers, Langen)
 

Praktisch, klein und leicht. Alles prima! (A. Siever, Warburg)
 

Keine gebrochenen Karten mehr!!!! Wer kennt sie nicht, die durch all die Karten und Dinge die man in seinem fast schon runden Geldbeutel mit sich herumträgt, die man dann, zur Krönung des Ganzen, in seine hintere Hosentasche quetscht um sich dann stilecht darauf zu setzen.
Das ist leider nicht nur unbequem, sieht dämlich aus und verursacht mit der Zeit Rückenschmerzen, nein, auch meine Karten mussten ständig darunter leiden. Dies ist vielleicht ganz gut zur „natürlichen Auslese“ von sinnlosen Kundenkarten, aber das ständige Beantragen neuer Bankkarten war ebenso lästig, wie auch teuer.
Durch den I-CLIP sind diese Probleme ein für alle Mal behoben. Das kleine Kartenetui lässt sich super in der Hosentasche transportieren und das auch noch, ohne dass irgendjemand überhaupt sieht, dass man etwas in einer Tasche hat und keine Karte kommt mehr zu Schaden. Meine örtliche Bankfiliale, mein Chiropraktiker und ich sagen: Danke I-CLIP. (R. Hertz, Perleberg)

 

Ein must-have für den Discobesuch oder Salsa-Abend. Endlich brauche ich keine Handtasche mehr mit zum Tanzen zu nehmen und dabei trotzdem keine Angst haben, dass mein Perso, die EC- oder die Verzehrkarte verloren gehen.  (S. Schuler, Bad Godesberg)
 

Puristischer geht es für mich nicht!
Das finde ich aber gerade gut, ich habe lange nach einem Kartenetui gesucht, in welches ich die 10 Karten, die ich immer mit mir rumtrage und auch noch Scheine unterbringe. (G. Büchel, Bad Reichenhall)


Den dicken Geldbeutel hatte ich immer einseitig in meiner Jeans-Hintertasche stecken und ich fahre ca. 40.000km im Jahr. Nach einem Bandscheibenvorfall hat mich ein Leidensgenosse zu I-CLIP gebracht, der endlich in die Vordertaschen passt. Damit sitze ich im Auto jetzt viel besser und gerade. (B. Mertel, Nürnberg)
 

Ich fand Kartenetuis immer doof. Für mich gab es keinen großen Vorteil gegenüber einem klassischen Geldbeutel, nur andere Nachteile. Der Geldbeutel ist groß und passt schlecht in meine Hosentaschen, das Kartenetui ist unpraktisch und es ist umständlich an die einzelnen Karten zu kommen. Doch mit dem I-CLIP ist das anders, passt in jede Hosentasche und auch das Problem mit den Karten ist clever gelöst, einfach super. (C. Prinz, Herne)


Ich sitze im Rollstuhl und mir ist es besonders wichtig immer super schnell zu reagieren. Mit I-Clip geht das wie aus der Pistole geschossen. Super Erfindung. (V. Müller, Köln)


Das Entnehmen der Karten aus meinem Geldbeutel war früher so kompliziert, dass sich sogar ein paar Mal regelrechte Schlangen hinter mir an der Kasse gebildet haben. Jedem, der dieses Problem kennt, kann ich nur empfehlen, sich einen I-CLIP zuzulegen. (A. Meyr, Graz)

Früher hatte ich immer Angst, dass mir mein Geldbeutel geklaut wird, weil dieser immer ein bisschen aus der Gesäßtasche meiner Jeans geschaut hat. Mit dem Kartenetui von I-CLIP ist das anders. Das trage ich in der Hosen-Vordertasche und aus der klaut mir so leicht keiner was.(F. Stürmer, Frankfurt)


Ein echter Ersatz für den langweiligen großen Geldbeutel. (H. Maurer, Gstaad)
 

Minimalismus der überzeugt. Das Leben ist schwer genug. Genau für mich gemacht. (G. Holst, Freiburg)
 

Ich wollte ursprünglich lieber etwas mehr zahlen und dafür etwas aus Metall haben. Doch dann hat mich der I-CLIP doch am Meisten begeistert. Heute kann ich mich gar nicht mehr vorstellen, etwas Dickeres als Geldbörse zu benutzen. (P. Glittenberg, Sant Jordi, Mallorca)